Tosca von Giacomo Puccini

Tosca, die im Rom des Jahres 1800 spielt, ist Puccinis legendäre Oper.

Der Oper, die auf dem Drama “La Tosca” von Victorien Sardou basiert, liegen alle Elemente zugrunde, die ihren universellen Erfolg mit ihren allgegenwärtigen Themen erklären: Leidenschaft, Eifersucht, Herrschaft, Sadismus, Sex, Religion und Kunst.

In diesem musikalischen Meisterwerk hat der grausame römische Polizeichef Scarpia nur ein Ziel: die berühmte Sängerin Tosca in seinen Besitz zu bekommen. Indem er ihren Geliebten, den Maler Cavaradossi, einsperrt und foltert, stellt er der Diva eine teuflische Falle und glaubt, so sein Ziel erreichen zu können. Aber wird die Falle so zuschnappen, wie er es erwartet?

Wie in einem Suspense-Film, in dem die Musik die Handlung untermalt, geht der Zuschauer nicht unbeschadet aus diesem gewalttätigen und intensiven Drama hervor.

Datum der Darstellungen: 

  • Samstage, 6, 13 und 20. August 2022
    Mittwoche 10 und 17. August 2022

Praktische Informationen:

  • Ort: Römisches Amphitheater in Martigny
  • Eröffnung: 19.00 Uhr
  • Opernbeginn: 20.00 Uhr
  • Wie viele Akte: 3
  • Entracte: ja
  • Keine Platznummerierung
  • Kleine Restauration vor Ort möglich ab 18.00 Uhr

Eintrittspreise: 

  • Rote Zone (siehe auf dem Plan)
    • Normales Ticket: CHF 110.-
    • VIP-Ticket: CHF 160.- (Oper + Apéro-Dinner um 18.00 Uhr).
  • Blaue Zone (siehe auf dem Plan)
    • Normales Ticket: CHF 85.-
    • Ticket für Kinder (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr), Studenten und Lehrlinge: CHF 65.

 

Verschiebung oder Absage:

  • Bei schlechtem Wetter sind zwei Verschiebungen pro Aufführung vorgesehen. Sie können die Telefonnummer 1600 anrufen, die eine eventuelle Verschiebung der Veranstaltung bekannt geben wird.
  • Bei einer Annullierung nach dem zweiten Verschiebungsdatum werden den Kunden 100% des Kaufpreises der Tickets zurückerstattet.