Martigny la romaine

Die Besucher tauchen in die römischen Ära ein und werden von einem « römischen Vorfahren » durch die wichtigsten archäologischen Stätten der Stadt führt. Martigny liegt strategisch günstig am Fusse des Anstiegs zum Grossen St. Bernhard-Pass und hat eine bewegte Vergangenheit, wie sich durch die Anwesenheit zahlreicher bedeutender Bauwerke erahnen lässt. Brot und Wein, hergestellt nach römischen Rezepten, können während der Besichtigung verkostet werden.

Geführte Besichtigung: jeden Mittwoch von Mitte Juli bis Ende September 2021 – Reservierung erforderlich (auf Französisch)

 

Schliessen Sie sich dem « römischen Vorfahren » an und entdecken Sie die Geschichte der Stadt sowie ihre ungeahnten Schätze!

 

Die Besichtigung beinhaltet folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Katakomben der frühchristlichen Kathedrale
  • Strasse der Basilika, Forum und Caldarium
  • Tepidarium
  • Mithräeum
  • Gallorömisches Museum

 

  • Verkostung von römischen Spezialitäten

 

  • Beginn : 18:30 Uhr
  • Besichtigungsdauer: 1h30
  • Im Anschluss (um 20.00 Uhr) können Sie an einer kostenlosen Führung durch die Ausstellung der Stiftung teilnehmen (auf Französisch)

 

Achtung :

  •  Nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität
  • Die Führung findet nur statt, wenn mindestens 5 Personen eingeschrieben sind
  • Tickets können nicht umgetauscht oder erstattet werden

 

COVID-ZERTIFIKAT ERFORDERLICH.