La Grange à Emile: Ausstellung “Soupirs de granges” (Scheunenspiegel)

Fotografien von Michel Zobrist

Die Bilder von Michel Zobrist beleuchten das bäuerliche Kulturerbe, insbesondere die Welt der Scheunen und ihren Fortbestand, der in einer Welt voller Veränderungen fragil geworden ist. Wenn wir durch ihre Türen gehen, sehen wir ein verlassenes Interieur, Gegenstände, Werkzeuge und die Erinnerung an einen Teil unserer ländlichen Geschichte, die von der Arbeit mit Erde und Holz geprägt ist.

In Anwesenheit von Michel Zobrist, Fotograf, Yannick Barillon, freie Journalistin, und Mathieu Bessero-Belti, Kulturbeauftragter der Stadt Martigny.

Ausstellungsdaten: 12. November bis 11. Dezember 2022; Donnerstag-Sonntag 15.00-18.00 Uhr.

Vorführung des Films Dédé la Lune um 17.00 Uhr bei jeder Ausstellungseröffnung.

Vernissage am 12. November 2022 um 16.30 Uhr

Freier Eintritt Ausstellung und Film