Galerie Oblique – Ausstellung Raphaël Moulin

Ausstellung

Raphaël Moulin – L’heure des poètes

Raphaël Moulin präsentiert Stahlskulpturen in Begleitung des über der Galerie arbeitenden Künstlerkollektivs (Alessio Morandini, Sophie Mottet, Simon Buttet, Christian Raboud, Thieu Le Quoc, Philippe Trombert), dem er vorgeschlagen hat, Porträts einiger der Dichter zu schaffen, die ihn in seiner Arbeit als Bildhauer inspirieren.

Präsentation des Künstlers:
Raphaël Moulin, geboren 1953, ausgebildet als Kunstschmied, ist seit den 1980er Jahren einer der wichtigsten Akteure der zeitgenössischen Bildhauerei im Wallis. Seine künstlerische Laufbahn ist von zahlreichen Ausstellungen und Erfolgen geprägt, deren Höhepunkt eine monumentale Skulptur ist, die einen der Kreisverkehre in der Stadt Martigny schmückt. Als glühender Verehrer der Bildhauer Eduardo Chillida und Oscar Wiggli präsentiert er rund vierzig Werke aus Stahl. Eine Neuheit in seinem Werk ist, dass einige der Formen Perforationen aufweisen, die er mit diesen Worten beschreibt:
“Sag mal Moulin, was sind das für Löcher in einigen deiner Skulpturen? Es ist alles, was an uns nagt, unsere Sorgen, unsere Ängste, unsere Wünsche, unsere unerfüllten Sehnsüchte, unsere Eifersüchteleien, unsere Missverständnisse, unsere Leiden, unsere Schweißausbrüche, unsere Krebserkrankungen, unsere Wunden, unsere Nöte, unser gequälter Schlaf, unsere kleinen Wehwehchen, unsere Hinfälligkeit, unsere unzusammenhängenden Worte, unsere Tränen, kurz, alles, was Baudelaire mit dem Ausdruck “unser langes Elend” zusammengefasst hat.
Der Bildhauer aus Charrat ist auch ein begeisterter Leser von Gedichten, die eine Inspirationsquelle für seine Skulpturen sind, und beschloss zu diesem Anlass, mit dem Künstlerkollektiv, das über der Galerie arbeitet (Alessio Morandini, Sophie Mottet, Simon Buttet, Christian Raboud, Thieu Le Quoc, Philippe Trombert), zusammenzuarbeiten, indem er vorschlug, Porträts einiger seiner Lieblingsdichter an den Wänden aufzuhängen.

Der Künstler wird bei der Eröffnung am 11. September, von Mittwoch, 15. bis Sonntag, 19. September, von Mittwoch, 6. bis Sonntag, 10. Oktober und am letzten Tag, 30. Oktober 2021, anwesend sein.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag: 12:00-17:30 Uhr

Eintrittspreis:
Freier Eintritt

Kontakt:
www.galerieoblique.ch
contact@galerieoblique.ch
+41 24 485 13 23