Cinémanoir – Das fabelhafte Schicksal der Amélie Poulain

Das Cinémanoir nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch Paris.

Eine Reihe, die den besonderen Stimmungen der Lichterstadt Raum gibt und in der einige Filme wie visuelle Echos der Lieder klingen werden, die zu Beginn des Jahres auf der Bühne der Caves von der Kompanie Rose-Gorge gesummt wurden.

DAS FABELHAFTE SCHICKSAL DER AMELIE POULAIN (FR/DE)
Romantische Komödie von Jean-Pierre Jeunet (Frankreich, Deutschland 2001)

Mit Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Rufus, Lorella Cravotta, Serge Merlin

Die fabelhafte Bestimmung der Amélie Poulain führt uns in das Pariser Viertel Montmartre, wo Amélie als Kellnerin im Café Deux Moulins arbeitet. Ihr kleines Universum ist bevölkert von suizidalen Goldfischen, gescheiterten Genies, nostalgischen Hypochondern und anderen seltsamen Charakteren. Aufgrund eines der unzähligen bizarren Zufälle, die ihr Leben durchziehen, beschließt sie, die Menschen um sie herum glücklich zu machen. Als sie sich in den schüchternen Nico verliebt, weiß sie nicht, wie sie damit umgehen soll. Bis ihr ein guter Geist zu Hilfe kommt…

Praktische Informationen
– Kostenlos
– Öffnung der Türen: 19.30 Uhr
– Beginn des Films: 20.15 Uhr
– Schließen der Türen: 01.00 Uhr

Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise