Arcabas und das Polyptychon der Kindheit

Zu entdecken gibt es eine Ausstellung und einen Film.

Eine Zeit des Austauschs und der Begegnung, die rund um Reproduktionen von Werken des Malers und den Dokumentarfilm: Arcabas – Rencontre au soir de sa vie angeboten wird. In Anwesenheit der Regisseurin Gaëlle May.

Der französische Künstler Arcabas ruft uns auf, über die Bilder hinaus zu sehen und zu hören. Eine Einladung zu einer Zeit des Austauschs in aller Einfachheit, um durch die Kunst eine Ermutigung zur Freude zu erhalten, die einen Horizont in Farben öffnet.

Herzlich willkommen!

Vom 5. Januar bis zum 4. Februar 2023

Donnerstags um 19 Uhr Vorführung des Dokumentarfilms – 60 min. Eröffnung der Ausstellung ab 18:30 Uhr.

Samstags von 14 bis 17.30 Uhr: Zeit für einen Austausch über die Ausstellung und Entdeckung eines Auszugs aus dem Dokumentarfilm – 10min.

Freier Eintritt, Hut am Ausgang.

Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise