PIERRE GIANADDA STIFTUNG

PIERRE GIANADDA STIFTUNG MUSEUM IN MARTIGNY

Geschichte

Im Jahr 1976 entdeckte Léonard Gianadda, Ingenieur, die älteste römische Relikte seiner Art in der Schweiz, während der Arbeit, um eine Wohnung in Martigny zu bauen. Kurz nach dieser Entdeckung, starb sein jüngerer Bruder Peter, auf tragische Weise bei einem Flugzeugabsturz bei dem Versuch, seine Kameraden zu retten.

 

Die beiden Brüder wären sehr verwandt, und Léonard gründet eine Stiftung in ihrem Gedächtnis. Rund um den alten Tempel, baute er ein Kulturzentrum, das den Namen seines Bruders tragen wird.
Die Stiftung Pierre Gianadda wurde 19. November 1978, dem Tag, dass Peter hätte feierte seinen vierzigsten Geburtstag eingeweiht. Deshalb organisierte die Stiftung Pierre Gianadda mit vielen internationalen Ausstellungen und Museen unglaubliche Ausstellungen in der Schweiz (Centre Pompidou, Musée Marmottan, Metropolitan Museum of Art, New York, Pushkin Museum, Philips Collection, staatliche Tretjakow-Galerie, ...):

 

  • Sam Szafran
  • Jean Fautrier
  • Marcel Imsand
  • Albert Anker
  • Van Gogh
  • Paul Signac
  • Picasso
  • Jean Lecoultre
  • Kandinsky
  • Berthe Morisod
  • Monet
  • Kees van Dongen
  • Renoir
  • Marius Borgeaud
  • Nicolas de Staël
  • Turner
  • Courbet
  • Paul Gauguin
  • Balthus
  • Diego Rivera & Frida Kahlo
  • Hans Erni
  • Joan Mirò
  • Marc Chagall
  • Raoul Dufy
  • Albert Chavaz
  • Edouard Manet
  • Edouard Vallet
  • Suzanne Valadon
  • Claudel et Rodin
  • Larionov-Gontcharova
  • Henri Cartier-Bresson
  • Egon Schiele
  • Luigi le Berger
  • Matisse
  • Félix Valloton
  • etc

 

Die Pierre Gianadda Stiftung bietet auch Dauerausstellungen in verschiedene Bereiche unterteilt:
Innen: Das Automobil-Museum und seine Sammlungen von Autos und der gallo-römischen Museum, die die Entdeckungen in den Bau des Gebäudes gemacht Spuren.
Außen: Der Skulpturenpark, der Hof Chagall und Szafran Pavilion die Besucher in einer natürlichen Umgebung, wo man zwischen Kunst und der Stiftung Kaffee schlendern können.

 

Die aktuelle Ausstellung im Pierre Gianadda-Stiftung ist: Modigliani und l’Ecole de Paris In Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou und der Schweizer Sammlungen 21. Juni - 24. November 2013, täglich von 9 bis 19 Uhr

 

Pierre Gianadda Stiftung Rue du Forum 59 1920 Martigny (Schweiz) Tel.: +41 (0) 27 722 39 78 www.gianadda.ch