Lage und Anreise

Martigny, Kreuzung der Alpen

 

Die Stadt Martigny liegt in der Schweiz, im Kanton Wallis. Sie ist in eine Rhôneschleife eingebettet und liegt am Kreuzungspunkt nach Frankreich und Italien, im Herzen der Walliser Alpen.

Der „Mont-Blanc-Express“ beschreitet eine waghalsige Strecke auf seinem schmalen Gleis, um Martigny mit der französischen Station Chamonix in eineinhalb Stunden zu verbinden. Der St-Bernard-Express bringt Sie von Martigny nach Orsières, wo Sie den Bus zum Hospiz des grossen St-Bernard nehmen können, durch eine eindrucksvolle Berglandschaft. Die vorteilhafte Lage Martignys erlaubt es ebenso, die umgebenden Skigebiete schnell zu erreichen: Les 4 valées, les Portes du Soleil oder Ovronnaz.

 

Karte von Europa

Karte der Schweiz 

Zugang zu Martigny mit dem Zug Zugang zu Martigny mit dem FlugzeugZugang zu Martigny mit dem Auto

 

>Mit dem Flugzeug

  • Über die Flughäfen Genf-Cointrin, Bern-Belp, Basel-Mülhausen und Zürich-Kloten
  • Charter- und Privatflüge vom Flughafen Sion

Mit dem Auto

  • Über die Autobahn A9 von Lausanne oder Sierre, Ausfahrt Martigny-Fully (Nr. 21) oder über die Kantonstrasse
  • Über die ganzjährig geöffneten Strassen : Pass La Forclaz, grosser St-Bernard-Tunnel, Simplonpass
  • Über die nur im Sommer geöffneten Pässe: Grosser St-Bernard, Nufenen, Grimsel, Furka
  • Durch die Tunnel für Autozüge : Lötschberg,(Kandersteg-Goppenstein), Furka (Realp-Oberwald), Simplon (Iselle-Italien)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Mit der SBB von allen Schweizer Städten (www.cff.ch / 0900 300 300)
  • Mit der Linie Mont-Blanc & St-Bernard-Express.(www.tmrsa.ch / +41 (0)27 721 68 40)